Mitgliederversammlung am 29.06.2017

Vorstand mit Elferratspräsident Klaus Dohms und Versammlungsleiter Günter Schöneberg

Bei der Mitgliederversammlung der Gemeinschaft Stromberger Karneval 1995 e.V. (GSK) in der Dieter-Trennheuser-Halle  am 29. Juni stand die Neuwahl des Vorstandes an. Der Vorsitzende, Gerhard Specht, begrüßte die zahlreich erschienenen Mitglieder. Nach dem Feststellen der Anwesenheit und der Genehmigung der Tagesordnung wurde mit einer Schweigeminute der verstorbenen Mitglieder gedacht. Anschließend ließ der Vorsitzende die erfolgreiche Jubiläumssession 2016 / 2017 Revue passieren und bedankte sich bei allen aktiven und inaktiven Mitgliedern des Vereins sowie den vielen Helfern und Unterstützern für die erbrachten Leistungen. Eine Karnevalssession, insbesondere die Jubiläumsveranstaltungen im Mai anlässlich des 44jährigen Vereinsbestehens, wäre ohne dieses hohe Engagement nicht zu stemmen gewesen. Der für den aus beruflichen Gründen ausgeschiedene Kassenwart Michael Wagner vom Vorstand bestellte Christian Becker  konnte über einen sehr guten Kassenstand berichten. Der Verein steht, gerade auch im Hinblick auf das anstehende Prinzenjahr 2017 / 2018, finanziell auf gesunden Füßen. Eine einwandfreie Kassenführung wurde durch die Kassenprüfer Jörg Hofschulz und Knut Breese bestätigt. Nach einstimmiger Entlastung des Vorstandes stand der Tagesordnungspunkt „Neuwahlen“ an. Bei den Neuwahlen zum Vorstand gab es einige Veränderungen. Die langjährigen Vorstandsmitglieder Klaus Dohms (2. Vorsitzender), Werner Lembgen (Beisitzer) und ausgeschiedene Kassenwart Michael Wagner standen nicht mehr zur Wahl. Günter Schöneberg übernahm die Funktion des Versammlungsleiters. Der neue Vorstand setzt sich wie folgt zusammen: Vorsitzender Gerhard Specht, 2. Vorsitzender Jörg Freisberg, Kassenwart Christian Becker, Schriftführer Dieter Kneip, Beisitzer Werner Neuheisel, Peter Hahn, Ottmar Schöneberg, Reinhold Wöhner und Knut Breese. Jörg Hofschulz, Frank Dommershausen, Kei Schneider und Stefan Illgen übernehmen die Funktion als Kassenprüfer. Zum Abschluss der Mitgliederversammlung bedankte sich der Vorsitzende nochmals bei den anwesenden  Mitgliedern für die vielfältige Unterstützung und dem Wunsch auf eine tolle Prinzensession.