Aktionstag 2017

Im Rahmen des jährlichen Aktionstages „Unser Dorf soll schöner werden“ des Vereinsrings Stromberg beteiligte sich, neben anderen Ortsvereinen, auch der Elferrat der Gemeinschaft Stromberger Karneval e.V. (GSK). Die Pflege verschiedener Plätze in Stromberg, eine Woche vor der Stromberger Kirmes, findet ihren Ursprung im Jahr 2004 - zum 800 jährigen Bestehen Strombergs. Das Entfernen des Unkrauts um den Dorfbrunnen und des Gehweges bis zum Kindergarten sowie die Brunnenreinigung selbst sind die Arbeiten  der GSK. Nachdem alle Arbeiten erledigt waren ist es umso erfreulicher, den Stromberger Brunnen in all seiner Schönheit anzuschauen. Der Aktionstag endete mit einem gemeinsamen  typisch saarländischen Mittagessen – Weck mit Lyoner - im Gäsestall der Dieter-Trennheuser-Halle. Günter Schöneberg, Vorsitzender des Vereinsrings sowie Bernhard Wiemer, Erster Beigeordneter der Stadt Bendorf, bedankten sich bei den teilnehmenden Vereinen und freiwilligen Helfern. Bei seinem Elferrat bedankte sich der Vorsitzende der GSK, Gerhard Specht, für die geleistete Arbeit. Die Stromberger Kirmes kann kommen.